fÃŒr homepage
Berger Blanc Suisse vom Lausitzer Seenland
Hundezucht mit Herz, Kompetenz & Leidenschaft

Unsere Zucht

Zu einer verantwortungsvollen Zucht gehört viel, viel mehr als das Verpaaren von zwei Hunden. Es ist auch nicht sinnvoll, massenhaft Welpen zu produzieren.


Wir haben nicht in jedem Jahr einen Wurf, da dies für uns ein Hobby ist. Für die Aufzucht und Sozialisierung unserer Welpen nehmen wir extra Urlaub.

In erster Linie sind unsere Hunde für uns Familienmitglieder und Weggefährten. Wir investieren sehr viel Zeit in die alltagstaugliche Erziehung unserer Hunde - aber auch für´s Toben und Spielen mit ihnen. Sie leben mit uns in Haus und Garten, sind bei vielen unserer Unternehmungen dabei und fahren auch selbstverständlich mit uns in den Urlaub!

Wir versorgen unsere Tiere - nicht unsere Tiere uns! Wir leben MIT unseren Hunden, nicht VON ihnen!

Außerdem ist es für uns enorm wichtig, mit gesunden und wesensfesten Tieren zu züchten. Jeder Welpenkäufer hat natürlich das Recht, die Untersuchungs-Auswertungen unserer Hunde einzusehen! Unsere Tiere sind HD/ED-frei, DM N/N, MDR1-gendefektfrei und haben ein ausgeglichenes Wesen.

Bei beiden Zuchthunden wird vor dem Decken ein Abstrich gemacht, um die Keimzahl festzustellen und ggf. zu therapieren. Außerdem bekommt die Hündin in der Tragezeit die Herpes-Virus-Impfung.

Unser Amigo steht anderen Hündinnen NICHT zum Decken zur Verfügung, insofern wird die Möglichkeit einer Ansteckung mit Krankheiten auf ein Minimum reduziert.

Die lückenlose tierärztliche Betreuung - vor allem in der Zeit der Läufigkeit bis zur Abgabe der Welpen - ist für uns selbstverständlich.



(das ist unser "Baby-Zimmer".... so wird es vorbereitet, wenn wir einen Wurf erwarten... alles ist bereit: Waage, Nabelpuder, Gewichtstabelle und vieles mehr...)

Unsere Welpen werden mit viel Liebe, Zeit und Sachverstand aufgezogen und sozialisiert. Wir besuchen Züchterseminare und stehen in engem Kontakt zur Hundeschule "Mensch und Hund".

Selbstverständlich wurden unsere Hunde von uns auch auf Ausstellungen bei verschiedenen Vereinen vorgestellt und wurden immer mit der Formnote "Vorzüglich" bzw. "Sehr gut" (Junghund-Klasse) bewertet.






Natürlich können wir daher mit "Billig-Welpen" aus Osteuropa preislich nicht konkurrieren. Dafür aber mit Gesundheit, bestmöglicher Sozialisierung und optimaler Versorgung unserer Hunde. Nicht umsonst sind wir eine "Empfohlene Zuchtstätte"  mit dem Prädikat "Sehr gut" der Landesgruppe Ost des VRZ e.V. und eine "Ausgezeichnete Zuchtstätte" des Internationalen Hundeverbandes e.V.

Trotzdem bewegt sich der Preis für einen Welpen nicht im oberen Bereich. Für uns gilt der Grundsatz: Platz vor Preis.




Wir begrüßen es, wenn Welpenkäufer unsere Zuchtstätte mehrfach besuchen und so einen Eindruck von uns, unseren Hunden und unserer Zucht gewinnen. Natürlich stehen wir allen Interessenten und Käufern - besonders "Ersthund-Besitzern" - mit Rat und Tat zur Seite, auch wenn sie sich nur über die Rasse informieren wollen.

Wir geben unsere Babys in Familien, die Ihren Hund als Familienmitglied integrieren - niemals in Zwinger- oder reine Wohnungshaltung! Wir begrüßen es außerdem, wenn die neuen Besitzer ihre Welpen auch mal ausstellen möchten. Wir stehen auch in diesem Zusammenhang helfend zur Seite!

In erster Linie sollen unsere Welpen aber als treue Gefährten ihrer Besitzer aufwachsen und mit ihnen leben, nicht neben ihnen her!

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir alles tun, um gesunde und wesensfeste Welpen in ihre Familien zu geben. Dazu verpaaren wir nur absolut gesunde Hunde und prägen und sozialisieren unsere Welpen mit sehr viel Zeit und Hingabe. Besonders möchten wir darauf hinweisen, dass eine alltagstaugliche Erziehung für einen so großen Hund wichtig ist und idealerweise frühestmöglich mit Unterstützung einer Hundeschule stattfinden sollte. Auch für Welpen und Junghunde dieser unkomplizierten Rasse ist es wichtig, das richtige Sozialverhalten zu lernen!

Wir bekommen oft zu hören: "Wir/unsere Eltern hatten ja schon einen Hund, wir wissen, was wir machen müssen."

Wir selbst gehen regelmäßig in die Hundeschule und betreiben seit vielen Jahren mit unseren Hunden Hundesport und lernen doch immer noch dazu! Jeder Hund hat einen eigenen Charakter und muss entsprechend erzogen werden.

Spätere unerwünschte Verhaltensmuster, die im Welpen- oder Junghundalter durch den Besitzer nicht erkannt und korrigiert werden, gehen nicht zu Lasten des Züchters!




Unsere Welpen werden mit kompletter Erstimpfung (außer Tollwut), viermaliger Entwurmung, Papieren, Chip, EU-Heimtierpass, Welpen-Starterpaket (inkl. Futter für einige Tage) und Spielzeug in ihre neuen Familien gegeben.

Die Abgabe erfolgt frühestens mit vollendeter 8. Lebenswoche - idealerweise mit neun oder zehn Wochen.

Wenn der Kontakt nicht völlig abreißt und wir ab und an ein Foto oder ein Feedback von den neuen Besitzern erhalten, sind wir sehr dankbar!

Zahlreiche Weißer Schweizer Schäferhund Hunde aus Österreich und Deutschland auf tieranzeigen.at!